Curcumahühnchen auf Rucola


Sommer - Zeit der Salate.

Und seit einiger Zeit ist Rucolasaison - deshalb gibt es heute ein passendes Rezept unter der Rubrik: Nahrung als Medizin

Curcumahühnchen auf Rucola

Einfach, schnell, lecker & gesund.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten (Pro Person) :

1/2 Hühnerbrust

1 Handvoll Rucola

2 Schalotten

1cm Ingwer

Gemüse nach Wahl

2-3 Pilze

2-3 Radieschen

Zubereitung:

Die Hühnerbrust mit Curcuma und einer Prise Salz einreiben und in die vorgeheizte Pfanne geben. Nachdem die Unterseite goldbraun angebraten ist, die Hühnerbrust wenden und die halbierten Schalotten und Pilze mit in die Pfanne geben. Während diese braten, den Rucula und die Radieschen putzen. Radieschen und Ingwer in feine Scheiben schneiden. Die Hühnerbrust in Streifen schneiden. Alles zusammen in einen tiefen Teller geben und mit etwas Balsamico und Olivenöl beträufeln. Guten Appetit!

Gesundheitliche Aspekte:

Curcuma, Geflügel, Ingwer, Pilze, Rucola und Zwiebeln erhöhen unter anderem alle die Cortisolempfindlichkeit. Cortisol ist das Stresshormon des Körpers. Eine unzureichende Cortisolempfindlichkeit steht im Zusammenhang mit Bluthochdruck, Erschöpfung, schlechter Wundheilung und so gut wie aller Entzündungskrankheiten. Man kann also sagen, je Cortisolempfindlicher, desdo gesünder.

#Gesundheit #Nahrung #ChronischeEntzündungen #chronischeKrankheiten #ChronischerStress #Natur #Sport #Rezept

24 Ansichten

Du hast eine Frage:

Louis Weidenkopf

info[at]louisweidenkopf.com

 

Newsletter abbonieren:

Neueste Gesundheitsinfos, Rezepte und Workshopangebote als Erster erhalten.

Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden und stimme dieser zu.
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,